Tag des Mädchenfußballs beim SV Glehn

Pokalsieger aus dem Vorjahr verteidigten ihre Titel.

Die Kreispokalsieger bei den Mädchen 2023 sind auch die des aktuellen Jahres: Beim Tag des Mädchenfußballs am 1. Mai beim SV Glehn verteidigten die U17 und die U15 des Gastgebers sowie die U13 der SVG Weißenberg ihre in 2023 in Grimlinghausen erspielten Titel in der Finalrunde. Für die Mädchen der Altersklassen U9 und U11 fanden zudem Einladungsturniere statt.

Die Mädchen aus dem gesamten Kreisgebiet erlebten damit einen Vorgeschmack, was knapp drei Wochen später beim Pfingstturnier auf dem Programm steht: In Scharen strömten vor allem bei der Vormittagsveranstaltung der U11/U13 die Zuschauer in den Sportpark an der Johannes-Büchner-Straße und verschafften bei prächtigem Wetter der Veranstaltung einen würdigen Rahmen.

Dafür sorgten auch die Spielerinnen mit tollen Aktionen, viel Fairplay und spannenden Spielen: Bei der U17 hatten neben den Glehnerinnen in der JSG Grimlinghausen/Norf und der SG Kaarst sogar noch drei Mannschaften die theoretische Chance, den Titel zu erringen. Letztlich setzte sich der aktuelle Tabellenführer ihrer Staffel ungeschlagen gegen die fünf weiteren Teams durch. Bei der U15, bei der nur vier Mannschaften mitwirkten, stand Glehn bereits nach zwei Siegen zum Auftakt als Titelträger fest und konnte sich zum Abschluss eine 0:1-Niederlage gegen Weißenberg leisten. Die höchst mögliche Spannung bot der Wettbewerb der U13-Mädchen, bei dem sich die Neusser Nordstädter lediglich aufgrund eines mehr geschossenen Tores gegenüber dem ebenfalls ungeschlagenen SV Rosellen durchsetzen.

Betriebsausflug: Städtische Einrichtungen geschlossen

Am Mittwoch, 8. Mai, bleiben die Dienststellen der Stadt Korschenbroich aufgrund des diesjährigen Betriebsausfluges der städtischen Bediensteten geschlossen.

Kindertageseinrichtungen: Bezüglich der Schließtage der städt. Kindertageseinrichtungen wird auf die jeweils vereinbarte Regelung verwiesen. Die Eltern werden durch die Kindertageseinrichtungen direkt informiert.

Müllabfuhr verschiebt sich

Wegen des Feiertages am 1. Mai verschiebt sich die Abfuhr der gelben Tonnen und Säcke. Die Abholung erfolgt im gesamten Stadtgebiet (Bezirke 1-3) erst am Donnerstag, 2. Mai (statt Mittwoch, 1. Mai). 

100 Jahre SV Glehn

Glehner Festwochenende glänzt mit spektakulären Auftritten

Es war ein Festprogramm, das es in Glehn so noch nicht gegeben hat und von dem man noch lange sprechen wird: Der SV Glehn wird 100 Jahre alt und feierte zusammen mit der Gemeinde ein Festwochenende zum Auftakt des Jubiläumsjahrs mit vielen spektakulären Auftritten und Highlights, dem Festakt am Freitag und dem „Glehner Steilpass“ am Sonntag, die man bei einem Dorfverein so nicht erwartet hätte.

Voice-of-Germany-Siegerin Anny Ogrezeanu mit dem Glehner Führungstrio Andrea Jakob, Jürgen Dressler und Norbert Jurczyk (v.l.)

Keiner der 250 Besucher des offiziellen Festaktes am Freitag dürfte sein Kommen bereut haben, denn nach der kurzen Eröffnung von Fatma Idris und dem 2. Vorsitzenden Jürgen Dressler stand bereits in Anny Ogrezeanu der erste Hochkaräter auf dem Programm. Die Siegerin der TV-Show „The voice of germany“ 2022 brachte in ihrem 30-minütigen Auftritt und ihrer kraftvollen, gleichwohl gefühlsstarken Stimme das Festzelt im Glehner Sportpark zum Kochen. Nach ihrer Zugabe mit dem Olympia-Klassiker von Whitney Houston („One moment in time“) feierte das Zelt die Deutsch-Rumänin mit stehenden Ovationen.

Für Gänsehaut-Momente sorgte danach die Choreografie der Fauth Dance Company. Die beiden professionellen Einlagen der Nachwuchskünstlerinnen brachten dann zur Melodie der neuen Vereinshymne „So steh’n wir hier zusammen, SV Glehn“ das neue 100-Jahre-Trikot zum Vorschein, mit dem ab der kommenden Saison 2024/25 alle 25 Mannschaften der „#thefootballfamily“ ausgestattet werden sollen.

Tom Bartels (4. v.l.) moderierte zusammen mit Lia Tellers (2. v.l.) den ersten Glehner Steilpass.

Zwischendurch sorgten Bürgermeister Marc Venten, der überrascht war, „dass ich heute zum ersten Mal Applaus für mein Sakko bekomme“, und DFB-Vizepräsident Peter Frymuth mit ihren launigen Ansprachen für Unterhaltung bei den geladenen Gästen. Die feierten anschließend die Jubilare des Vereines gebührend, denn insgesamt wurden 40 Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein ausgezeichnet. Als „Dienstältester“ mit 70 Mitgliedsjahren erhielt der ehemalige 1. Vorsitzende Karl Hans Humpesch aus Fymuths Händen die Ehrengaben des Vereins.

Für Spannung war beim Auftritt des Show-Hypnotiseurs Carsten Fenner gesorgt. Der in Las Vegas ausgebildete amtierende Deutsche Meister der Großillusion versuchte sich gleich an 40 Teilnehmern aus dem Publikum auf der Bühne und dies mit verblüffenden Erfolgen, die die Zuschauer wiederholt ins Staunen versetzten.

Ins Staunen versetzte auch Glehns Vorsitzender Norbert Jurczyk, der in seiner Eröffnungsansprache die Philosophie der „football family“ betonte und auf die soziale Ausrichtung des Vereines hinwies, das Publikum mit einer Ankündigung: Der SV Glehn möchte in seinem Jubiläumsjahr gemeinsam mit vielen anderen Glehner Institutionen 100.000 Euro an Spenden für die Aktion „Ein Herz für Kinder“ sammeln. Den Auftakt bildete der Futsal-Cup mit der Grundschule im April, beim Tannenbaumschmücken am 30. November soll dann nach vielen weiteren Veranstaltungen die Gesamtsumme feststehen.

Am Samstag stand ausgelassene Partystimmung auf der Agenda. DJ Migo heizte den 450 vorwiegend aus Glehn stammenden Gästen mächtig ein. Und selbstverständlich wurde die neue Hymne mehrfach zelebriert und im großen Kreis gemeinsam von Jung und Alt aus vollen Kehlen mitgesungen.

Von der Lautstärke her eine Spur leiser aber dafür inhaltlich sehr gehaltvoll diskutierten am Sonntagmorgen die Teilnehmer des Glehner Steilpasses vielfältige Themen rund um den Fußball. ARD-Kommentator Tom Bartels legte mit seiner Co-Moderatorin Lisa Tellers einen äußerst professionellen Auftritt hin und entlockte der hochkarätig besetzten Gesprächsrunde mit Falko Götz, Jens Nowotny, Shary Reeves, Marcel Witeczek, Claus Reitmaier, Tobias Sander und Oliver Mucha das eine oder andere klare Statement. So räumte Götz deutlich mit dem immer wieder aufkommenden Gerücht auf, beim seinerzeitigen Wechsel von Nationalspieler Florian Wirtz vom 1. FC Köln zu Bayer Leverkusen sei nicht alles sauber gelaufen. Die Frage nach dem Abschneiden der deutschen Nationalmannschaft bei der kommenden Europameisterschaft beantworteten fast alle Teilnehmer der Runde mit „mindestens Halbfinale.“

DJ Migo heizte den Partygästen im Festzelt mächtig ein.

Für einen runden Abschluss des Wochenendes sorgte am Sonntagnachmittag der Pulheimer Kinderzauberer Mecki, der alle Kinder aus Glehn zwischen 4 und 10 Jahren zu seiner Show eingeladen hatte. In seinem Mitmachprogramm schaffte der Künstler es, die rund 100 Kinder mit voller Aufmerksamkeit in seinen Bann zu ziehen und mit seiner „Magie“ zu begeistern.

Party – 100 Jahre SV Glehn

Der SV Glehn feiert am 27. April eine Party zum 100-Jährigen. Die komplette Glehner Gemeinde wird auf die Sportanlage Johannes-Büchner-Straße eingeladen. DJ Migo wird ab 19.00 Uhr auftreten.

Tickets für die Party sind ab sofort vergünstigt unter www.glehn-live.de oder an der Abendkasse erhältlich.

Glehner STEILPASS

Zum 100. Geburtstag läd der SV Glehn zum Glehner STEILPASS. Eine Veranstaltung im Festzelt mit prominenten Gästen.

Tom Bartels trifft im Fußball-Talk auf Shary Reeves, Marcel Witeczek, Claus Reitmaier, Jens Nowotny, Falko Götz und Tobias Sander.

Am Sonntag den 28. April von 11:00-13:00 Uhr im Glehner Sportpark, Johannes Büchner Str. 44, 41352 Korschenbroich

Tickets unter glehn-live.de