Freiwilliges Soziales Jahr beim SV Glehn

Trikot- und Schlüsselübergabe beim SV Glehn: Die FSJler Birte Broszeit (2.v.l.) und Jan Saul (3.v.l.) begrüßen ihre Nachfolger Sandro Freund und Elin Hentschel

Saul und Broszeit verabschiedet – Hentschel und Freund übernehmen.Der SV Glehn hat seine beiden Freiwilligendienstleistenden Jan Saul und Birte Broszeit aus dem Dienst verabschiedet und im Rahmen einer kleinen Feierstunde gleichzeitig Elin Hentschel und Sandro Freund als Nachfolger im FSJ für das Spieljahr 2020/21 verpflichtet. Saul und Broszeit bleiben dem Verein aber als aktive Spielerin und Spieler sowie als Trainer von Jugendmannschaften erhalten.

Der Corona-Pandemie geschuldet, mussten in diesem Jahr die großen Events als Qualifizierungsprojekte für die FSJler ausfallen: „Normalerweise hätten wir in Zusammenarbeit mit der Grundschule eine große Fußball-Europameisterschaft in Glehn auf die Beine gestellt und dabei unsere beiden Youngster dann angemessen würdigen und verabschieden können“, sagte Glehns Jugendleiter Sebastian Patzel, der gleichwohl nur lobende Worte für die beiden Nachwuchstrainer fand: „Dass die beiden sich trotz ihrer jetzt beginnenden beruflichen Ausbildung entschieden haben, nicht nur als Spieler dem Verein verbunden zu bleiben, sondern auch ihre Trainerlaufbahn fortsetzen, ist schon ein starkes Zeichen. Die beiden haben hier bei allen Schwierigkeiten in diesem Jahr einen tollen Job gemacht und wir sind ihnen zu großem Dank verpflichtet.“

Weiterlesen

ABGESAGT: Schützen- und Heimatfest 2020

Liebe Schützenkameraden,
seit vergangenem Mittwoch ist es traurige Gewissheit, dass auch unser Schützen- und Heimatfest 2020 nicht stattfinden wird. Bekanntlich haben sich Bund und Länder darauf verständigt, bis mindestens Ende Oktober 2020 keine Großveranstaltungen mehr durchführen zu lassen.

Weiterlesen

Björn Feldberg ist der neue Coach beim SV Glehn

Quelle SV Glehn

Björn Feldberg heißt der neue Coach des SV Glehn, der in der kommenden Saison in die Kreisliga A zurückkehrt. Der 37 Jahre alte Niederkrüchtener war zuvor im Jugendbereich des Niederrheinligisten SC Kapellen engagiert und agierte anschließend unter anderem als sportlicher Leiter beim 1. FC Mönchengladbach. Als aktiver Spieler verbrachte Feldberg seine Jugendzeit in den Nachwuchszentren von Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 und spielte bei Viktoria Köln in der damaligen viertklassigen Oberliga Nordrhein.

Weiterlesen

SV Glehn verabschiedet Trainer Ralf Koschut

Fußball-B-Kreisligist SV Glehn und Trainer Ralf Koschut gehen künftig getrennte Wege. „Nach zwei überaus erfolgreichen Jahren haben wir ihn in aller Freundschaft verabschiedet,“ sagt Vorsitzender Norbert Jurczyk, der bei dieser Gelegenheit auch SVG-Urgestein Thomas Kallen als Spieler verabschiedete.

Einen Nachfolger für Koschut, der in der abgebrochenen Saison nur vier Niederlagen hinnehmen musste, will der SV in dieser Woche bekannt geben.

Quelle SV Glehn